Taijiquan

Taiji („das höchste Prinzip“) ist eine chinesische innere Kampfkunst und ein Stützpfeiler der chinesischen Medizin. Durch die sanften, fliessenden und ruhigen Bewegungen wird ein Entspannungszustand erreicht, in dem sich die Atmung vertieft, die Blutzirkulation gesteigert wird und sich das Nervensystem entspannt. Nach längerem Üben werden Körper und Geist stabiler und gelassener. Die sanfte Stärke des Taiji bietet die Möglichkeit sich lebendig zu fühlen und das persönliche Potential mit der Zeit zu entfalten. 

Unterrichtet wird die 10er Form des Yang-Stils.

 

Kurszeiten sind im Stundenplan ersichtlich